Mini-Nusshörnchen Rezept

Diese Mini-Nusshörnchen kann man nicht nur zu Weihnachten zubereiten. Sie kann man das  ganze Jahr essen. Ob zum Espresso oder um seinen Partner morgens beim Frühstück schon den  Tag zu versüßen, diese lecker Hörnchen gehen immer

Als Zutaten braucht man:
200g Butter
300g Mehl
100g braunen Zucker
100g weißen Zucker
200g Doppelrahmfrischkäse
100g gemahlene Haselnüsse

Die Mini-Nusshörnchen werden wie folgt zubereitet:

Mehl zusammen mit Butter und den Doppelrahmfrischkäse zu einem glatten Teig verarbeiten und anschließend in Folie wickeln. Danach das ganze über Nacht klat stellen.

Weißen und braunen Zucker zusammen mit den Haselnüssen vermischen. Den Teig in 4 gleichgroße Teile teilen. Jetzt 1/4 der Haselnuss/Zucker Mischung auf der Arbeitsfläche verteilen und  einen Teil des Teiges auf der Mischung, die auf der Arbeitsfläche verteilt wurde, ausrollen (ca. 30cm Durchmesser).

Den ausgerollten Teig jetzt in 16 Tortenstücke teilen. Der restliche Teig wird genau so verarbeitet.

Tortenstücke von der langen/breiten Seite her zu einen Hörnchen aufrollen. Die fertig aufgerollten Hörnchen auf Backpapier legen und auf der mittleren Einschubsleiste mit den vorgeheizten Backofen  mit 180°C (Umluft 150°C) ca. 12-16 min. goldgelb backen.

Und wenn ihr am Ende alles richtig gemacht habt, sieht das Resultat dann so aus, danke für das Bild an unsere Leserin Susi, denn sie hat das Rezept gleich einmal ausprobiert.

mini nusshörnchen bild

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*