Luxus verschenken – Designerhandtasche als Weihnachtspräsent

Kleidung und Accessoires gehören zweifelsohne zu den Geschenken, die bei Frauen am besten ankommen. Dabei ist nicht für jede Dame eine Tasche aus einer aktuellen Kollektion von H&M genug. Vielmehr schlagen einige Frauenherzen erst bei Designertaschen höher.

Die preisgünstige Alternative: eine gebrauchte Handtasche

Nun ist es leider so, dass die Kreationen berühmter Designer oftmals erst für vierstellige Beträge zu haben sind. Selbst für ein Weihnachtsgeschenk ist das viel zu viel, sofern man nicht gerade zu den oberen 10 Prozent unserer Gesellschaft gehört. Dennoch möchte man der Herzensdame ihren sehnlichsten Wunsch nicht ausschlagen, weshalb eine Lösung gefunden werden muss, die die Traumtasche doch noch unter den Weihnachtsbaum bringt – und zwar am besten nicht zum teuren Originalpreis.

Die Lösung ist naheliegend: Statt einer neuen wird einfach eine gebrauchte Handtasche mit Designerlogo gekauft. Wer Glück hat, ergattert sogar eine Handtasche, der man gar nicht ansieht, dass sie bereits getragen wurde. Um mit einer gebrauchten Louis Vuitton Tasche ein traumhaftes Geschenk zu Weihnachten erstehen zu können, sehen Sie sich am besten rechtzeitig vor dem Fest im Internet auf Portalen für Kleinanzeigen nach den entsprechenden Designertaschen um. Damit das luxuriöse Geschenk rechtzeitig bereitliegt, empfehlen wir, nach Angeboten für Selbstabholer aus Ihrer Region zu suchen. Ein weiterer Vorteil ist hier, dass Sie sich persönlich von der Echtheit der Tasche überzeugen können, denn leider ist längst nicht jede angebotene Tasche von Louis Vuitton auch ein Original.

Wie Sie eine echte Designerhandtasche erkennen

Online finden sie zahlreiche Hinweise dazu, wie Sie eine echte Tasche erkennen. Die wichtigsten Informationen fassen wir für Sie zusammen:

  • Lassen Sie sich beim Kauf am besten den Kassenbeleg sowie ein Echtheitszertifikat überreichen.
  • Ein gutes Zeichen ist es, wenn die Tasche inklusive der Originalverpackung sowie des Staubbeutels übergeben wird.
  • Wer nichts zu verbergen hat, versieht seine Anzeige mit selbst geknipsten Fotos der Tasche und liefert auf Wunsch gern Detailfotos nach.
  • Ein Originalprodukt erkennen Sie in der Regel bereits an der Qualität. Bei Taschen von Louis Vuitton ist das Material weich und biegsam und nicht hart und steif.
  • Louis Vuitton ist für sein populäres Muster berühmt. Zu den Motiven gehört auch das „LV“-Monogramm. Während andere Ornamente an den Nähten schon einmal abgeschnitten sein können (aber gleichmäßig!), ist das Designerlogo niemals angeschnitten.

Ein letzter Tipp: Frauen, die Designertaschen No-Name-Modelle vorziehen, freuen sich vielleicht auch über eine günstigere Kreation eines noch recht unbekannten Designers. Nicht selten sind diese Designer die Stars von morgen!

Bild: © kalaydo.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*