Auf diese zehn Modetrends freuen wir uns im Sommer 2014

Von der Wintermode haben wir uns schon lange verabschiedet. Mit welchen Klamotten man in diesem Sommer modisch ganz weit vorne liegt, werden hier verraten.

1. Von Zitrone bis Safran

Diesen Sommer wird es wieder knallig! Doch während 2013 noch leuchtendes Pink und Rot auf dem Programm stand, wird es dieses Jahr gelb auf den Straßen. Satt zitronig, zart pastell, oder safranfarben – den Gelbfantasien sind keine Grenzen gesetzt. Also können Frauen jetzt ihren Kleiderschrank nach Gelbem durchsuchen oder z.B. bei Heine online shoppen gehen.

2. Zeigt her euren Bauch

The 90s are back! Verhüllen war gestern, diesen Sommer heißt es Haut zeigen – und zwar am Bauch! Bauchfreie Oberteile, sogenannte „Crop Tops“ sind 2014 voll im Trend und versetzen uns in die 90er zurück. Und bei diesem Look kann man auch noch Geld sparen und eigene Klamotten verwenden, die eigentlich auf den Flohmarkt sollten. Das alte Shirt einfach so weit kürzen, bis der Bauchnabel zum Vorschein kommt. Die Elle-Fotostrecke bietet da genügend Anregungen.

3. Den Durchblick bewahren

Und weiter geht’s mit der nackten Haut. Transparente Oberteile sind diesen Sommer nämlich schwer gefragt. Egal ob als Bluse, Shirt, oder Kleid, Hauptsache man gewährt ein wenig Einblick. Auf den Fashion Weeks haben die Models ihre BHs zu Hause gelassen. Im Alltag darf man den aber ruhig mitnehmen.

4. In ferne Länder schlüpfen

Tribalprints und Ethnomuster sind dieses Jahr immer noch IN, da hat sich seit dem letzten Sommer nichts geändert. Dazu schwingen Fransen an Hosen, Taschen und auch Tops mit, die sommerliche Leichtigkeit verleihen. Also gleich mal nach dem nächsten Saloon Ausschau halten.

5. Vom Laufband auf den Laufsteg

Diesen Sommer wird es sportlich! Nein, das heißt nicht, dass alle mehr Sport treiben sollen. Aber der sportlich, lässige Look ist diesen Sommer angesagt. Ganz nach dem Motto entspannt statt elegant. Also Sneakers rausholen und ab in die Sonne!

6. Sprüche klopfen

Ob mit politischer Botschaft oder völlig nichtssagend, sobald die ersten Sonnenstrahlen da sind, heißt es Sprüche klopfen was das Zeug hält. Dabei aber den Mund zulassen, denn die Word-Prints auf den Sommershirts sagen bereits alles!

7. Schmuck beweist Teamgeist

Schmuck tritt diesen Sommer nicht alleine auf. Ringe, Armreifen und Ketten paaren sich und kommen gemeinsam doppelt gut zur Geltung. Trotzdem bitte nicht in den „Weihnachtsbaum“-Stil abdriften. Weniger ist mehr! Gerne auch Ringe mit Statements tragen, denn Sprüche sind nicht nur auf Shirts gerne gesehen.

8. High Heels müssen leider draußen bleiben

Hohe Schuhe bleiben diesen Sommer zu Hause, denn wir bleiben auf dem Boden. Flache Schuhe wie Sandalen, Turnschuhe oder Halbschuhe sind voll im Trend. Und tanzen kann man damit eh viel besser!

9. Weite Beine – Comeback der Culotte

Die Culotte ist zurück…die was? Culottes sind wadenlange, weit geschnittene Hosen, die an der Taille eng sitzen und fast wie ein Rock aussehen. Um den Kartoffelsack-Look zu vermeiden, unbedingt die Taille betonen, wie auch in diesem Artikel zu sehen ist.

10. Urlaub für die Handtasche

Die Handtasche bekommt diesen Sommer frei, dafür kriegen wir was auf den Rücken. Der Rucksack erlebt nämlich sein Comeback! Der alte Eastpack sollte dann aber doch im Schrank bleiben. Besser kann man schicke Leder- oder Stoffmodelle schultern!

News Bild: ©Digital Vision/Photodisc/Thinkstock

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*